Navigation
Malteser Wolfsburg

Eine Schönheit in Lack

Rund 20.000 Besucher sahen das Oldtimer-Motorrad der Malteser in der Ausstellung „Katholisch in Hannover“

19.10.2018
Harald Lewin (links) und Benedikt Liefländer nehmen die Maico M 250 wieder mit ins Rheinland. Ausstellungsorganisatorin Marie Breinl nimmt Abschied; Bildquelle: Lukas/Malteser

Hannover (mhd). Nun ist sie selbst Geschichte – die Ausstellung „Katholisch in Hannover“ im Historischen Museum der niedersächsischen Landeshauptstadt zur 300-jährigen Geschichte der Katholiken an der Leine. Schmuckstück war ein Oldtimer-Motorrad „Maico“ Typ „M 250 S II Blizzard“ des katholischen Malteser Hilfsdienstes. Am Mittwoch, 17. Oktober, wurde es von Maltesern zurück nach Hürth bei Köln gebracht.

Mehr als vier Monate – vom 25. Mai bis zum 30. September – lockten zahlreiche Exponate aus der reichen Geschichte der katholischen Kirche Hannovers die Interessierten zum Historischen Museum in der Innenstadt Hannovers. Anlass dieser Sonderausstellung war der 300. Jahrestag der Weihe der katholischen Basilika St. Clemens.

Unter den Ausstellungsstücken stach das Malteser-Motorrad schon durch seine Größe hervor. „Wir sind sehr froh, dass die Malteser uns dieses seltene Exemplar ausgeliehen haben“, freut sich Prof. Dr. Thomas Schwark, Direktor des Historischen Museums, „es war ein besonderes Schmuckstück, das viele Blicke auf sich gezogen hat“. Ausstellungsorganisatorin Marie Breinl ergänzt: „Ich habe beobachtet, dass viele Besucher lange davor verweilten.“

Das gut gepflegte Zweirad im originalen Malteser-Design mit achtspitzigem Kreuz wurde 1971 gebaut und erreicht mit seinem Hubraum von 250 Kubikzentimetern eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 102 km/h. Gefahren wurde die Maico zunächst vom Bundesgrenzschutz, der das Motorrad 1977 dem Malteser Hilfsdienst überließ. Dort leistete es im Sanitätsdienst und Katastrophenschutz jahrzehntelang gute Dienste.

Die ausgestellte Maico 250 wurde 2014 ausgemustert und in die „Sammlung historischer Malteserfahrzeuge“ in Hürth bei Köln aufgenommen. Dort wird das Fahrzeug mit rund einem Dutzend weiterer Oldtimer von etwa 15 Enthusiasten ehrenamtlich gepflegt und technisch in Stand gehalten. Unter ihnen Benedikt Liefländer und Harald Lewin, die das Motorrad im April nach Hannover gebracht hatten und nun auch wieder abholten. Der nächste Ausflug der Maico 250 ist übrigens schon eingeplant: Am übernächsten Wochenende soll sie beim 50. Geburtstag der Malteser Dortmund glänzen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601201201209125  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7